quinoa-herzhaftes-frühstück-rezept

Quinoa Rezepte für ein herzhaftes Frühstück

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Nicht umsonst sagte man schon vor Jahrhunderten:“ Frühstücken wie ein Kaiser, Mittagessen wie ein König und Abendessen wie ein Bettelmann“.

Es verwundert daher nicht, dass Forscher nun sogar herausgefundne haben, dass ein ausgiebiges Frühstück die kognitiven Leistungen von Schülern verbessern kann.

Aber wer sich eine positive Auswirkung des Frühstücks erhofft, muss natürlich gesund frühstücken. Besonders gesund ist das Frühstück natürlich in Kombination mit Quinoa. Sie werden überrascht sein, wie viele Rezeptideen es für ein gesundes und herzhaftes Quinoa-Frühstück gibt. Aber sehen sie selbst, wir stellen Ihnen hier unsere Lieblingsrezepte vor.

Inhaltsverzeichnis Frühstück mit Quinoa

Quinoa Frühstücks-Schüssel

Apfel-Bananen-Quinoa-Becher

Quinoa-Müsli-Riegel

Quinoa Quiche

Zimt-Apfel-Quinoa-Parfait

Blumenkohl-Quinoa-Kuchen mit Ei

Quinoa-Blaubeeren-Palatschinke

Bananen-Quinoa-Waffeln

Quinoa-Ei-Muffin

Quinoa-Apfelkuchen

Quinoa-Frühstückspfanne


Quinoa Frühstücks-Schüssel

Zutaten:

  • 100 g gekochtes Quinoa
  • 50 ml Milch
  • 1 Teelöffel Honig oder Ahornsiruo
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • Handvoll Beeren und Früchte
  • 2 Esslöffel Nüsse und Samen

Zubereitung:

Wärmen Sie das Quinoa mit der Milch in einer Pfanne. Sobald die Milch größtenteils absorbiert ist, transferieren Sie sie in eine Schüssel, wo Sie die weiteren Zutaten dazumischen.

Als Topping verwenden Sie die Früchte sowie die Nüsse.

Apfel-Bananen-Quinoa-Becher

Zutaten:

  • 100 g Apfelmuss
  • 350 g zerdrückte Bananen
  • 200 g gekochtes Quinoa
  • 175 g Haferflocken
  • 100 ml Mandelmilch
  • 2 Teelöffel Honig
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Apfel

Zubereitung:

Heizen Sie den Ofen auf 180° vor und fetten Sie die Muffinform ein. Danach kochen Sie das Quinoa für 15 Minuten und lassen es dann ungefähr 10 Minuten weichwerden.

Mixen Sie dann Apfelmuss, Bananen, Mandelmilch, Honig und Vanilleextrakt in einer Schüssel.. Separat mischen Sie die trockenen Zutaten. Wenn Sie damit fertig sind, mischen Sie langsam die feuchten Zutaten in die Schüssel mit den trockenen Zutaten.

Füllen Sie die Muffinformen mit Ihrer Mischung. Als Topping können Sie nun noch ein Stück Banane jedes „Muffins“ legen.

Geben Sie die Muffinformen nun in den Ofen und lassen Sie die Mischung für 20-25 Minuten backen.

Quinoa-Müsli-Riegel

Zutaten:

  • 160 g Erdnussbutter
  • 70 ml Water
  • 3 Teelöffel Ahornsirup
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • ½ Teelöffel Zimt
  • 150 g Quinoa Flocken
  • 25 g Kokosnuss-Flocken
  • 2 Esslöffel Kakao-Flocken

Zubereitung:

Mischen Sie die Zutaten zusammen. Legen Sie dann ein Backpapier aus und bereiten Sie die Masse darauf dünn aus. Lassen Sie die Müsli-Riegel-Masse im Kühlschrank mehrere Stunden fest werden. Danach nehmen Sie sie heraus und schneiden mit einem Messer die Riegel aus.

Quinoa Quiche

Zutaten:

  • 200 g gekochtes Quinoa
  • 350 g Spinat
  • 200 g Cottage Cheese
  • 150 g Eiklar
  • 1 Teelöffel Knoblauch
  • 150 g geriebenen Parmesan

Zubereitung:

Heizen Sie Ihren Ofen auf 180° vor und kochen Sie das Quinoa. Vermischen Sie die Zutaten und geben Sie die Masse in eine Kuchenform. Geben Sie diese Form in den Ofen und lassen Sie sie goldbraun backen. Das dauert in etwa 45 Minuten.

Zimt-Apfel-Quinoa-Parfait

Zutaten für 4 Personen:

  • 40 g Haferflocken
  • 1 Teelöffel kokosnussöl
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Esslöffel geriebener Wallnüsse
  • Apfelkompott
  • 1-2 Esslöffel Wasser
  • 200 g Quinoa
  • 8 Esslöffel Joghurt

Zubereitung:

Heizen Sie den Ofen auf 180° vor. Mischen Sie Haferflocken, 2 Teelöffel Zucker, 1 Teelöffel Zimt und die Wallnüsse in einer Schüssel. Vermischen Sie diese Zutaten mit dem Apfelkompott. Kochen Sie dann das Quinoa für 10 Minuten und lassen Sie es 10 Minuten einweichen.

Nehmen Sie dann 4 Gläaser . Füllen Sie den Boden mit Joghurt, danach teilen Sie das Quinoa auf und als Topping nehmen Sie die Apfelkompott-Mischung. Wir wünschen einen herzhaften Appetit.

Blumenkohl-Quinoa-Kuchen mit Ei

Zutaten:

  • 200 g Quinoa
  • 300 ml Hühnerbrühe
  • 400 g Blumenkohl
  • 100 g geriebenen Cheddar-Käse
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Parmesan

Zubereitung:

Mischen Sie Quinoa, Hühnerbrühe und Broccolie in einem Topf und bringen Sie die Zutaten zum Kochen. Geben Sie dann den Blumenkohl dazu und lassen Sie den Topf 15 Minuten weiterköcheln.

Mischen Sie nun den Käse in die Mischung und geben Sie Salz sowie Pfeffer hinzu lassen Sie die Zutaten abkühlen und rühren Sie dann das Ei hinein. Machen Sie aus der Mischung kleine Bällchen, die sie im Parmesan rollen. Braten Sie die Quinoamischung in einer Pfanne mehrere Minuten auf jeder Seite an, bis sie goldbraun geworden sind.

Quinoa-Blaubeeren-Palatschinke

Zutaten:

  • 100 gVollkorn-Mehl
  • 50 g Universal-Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Salz
  • 2 Eier
  • 200 ml Buttermilch
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 3 Teelöffel Rapsöl
  • 200 g Quinoa
  • 180 g Frische Blaubeeren

Zubereitung:

Mischen Sie Mehl, Backpulver, Zucker und Salz. In einer anderen Schüssel verquirlen Sie die Eier. Geben Sie dann Buttermilch, Vanilleextrakt und Öl hinzu und verquirlen Sie weiter.

Geben Sie die Mehlmischung zu den feuchten zutaten hinzu. Verquirlen Sie alles und geben Sie dann noch das Quinoa hinzu.

Befetten Sie nun eine Pfanne und erhitzen Sie. Schütten Sie einen Teil der Mischung hinein und braten Sie beide Seiten goldbraun. Auf jede Palatschinke platzieren Sie mehrere Blaubeeren.

Bananen-Quinoa-Waffeln

Zutaten:

  • 50 g Mehl
  • 50 g Quinoa-Mehl
  • 70 g Maisstärke
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • ½ Teelöffel Zimt
  • ½ Teelöffel Muskatnuss
  • ½ Teelöffel Salz
  • 1 zerdrückte Banane
  • 2 Eier
  • 300 ml Milch
  • 1 Teelöffel Vanille

Zubereitung:

Erhitzen Sie ihr Waffeleisen auf mittlere Hitze. Vermischen Sie Banane, Eidotter, Milch und Vanille und verrühren Sie bis alles geschmeidig ist.

In einer separaten Schüssel schlagen Sie das Eiweiß zu Schnee. Danach vermischen Sie die Zutaten beider Schüsseln. Schütten Sie einen Teil der Maße auf ihr Waffeleisen und lassen Sie die Masse goldbraun werden. Als Topping Ihrer Waffeln können Sie Beeren und Früchte verwenden.

Quinoa-Ei-Muffin

Zutaten:

  • 1/3 Quinoa
  • 1 Zucchini
  • 100 g Feta-Käse
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Kochen Sie das Quinoa für 10 Minuten und lassen Sie es dann noch 15 Minuten einweichen.

Heizen Sie währenddessen den Ofen auf 180° vor. Mischen Sie alle Zutaten in einer Schüssel und mischen Sie sie gut.

Fetten Sie Ihre Muffinform ein und füllen Sie die Formen mit der Mischung. Backen Sie die Muffinmischung dann für etwa 30 Minuten im Ofen, bis sie goldbraun ist.

Quinoa-Apfelkuchen

Zutaten:

  • 200 g Quinoa
  • 1 Teelöffel Butter
  • 2 Äpfel
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 50 ml Milch

Zubereitung:

Kochen Sie das Quinoa für 10 Minuten und lassen Sie es dann noch 15 Minuten einweichen.

Erhitzen Sie eine Pfanne mit Butter und geben Sie die klein gehackten Äpfel hinein. Diese braten Sie kurz an, bis sie sich karamellisiert haben. Streuen Sie dann Zimt und Zucker über die Äpfel und mischen Sie alles mit dem gekochten Quinoa. Servieren Sie die Apfel-Quinoa-Mischung in einer Schüssel.

Quinoa-Frühstückspfanne

Zutaten für 1 Person:

  • 100 g Quinoa
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Water
  • Broccoloi
  • Geschnittene Pilze
  • Cheddar Käse
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei

Zubereitung:

Erhitzen Sie Olivenöl in einer Pfanne. Geben Sie Brokkoli und Pilze hinein und braten Sie diese Zutaten kurz an.

In einem Topf mischen Sie Mich, Wasser und Quinoa zusammen. Bringen Sie die Mischung zum kochen. Sobald es kocht, reduzieren Sie die Hitze und lassen es weiterköcheln, bis die meiste Flüssigkeit absorbiert wurde.

Geben Sie dann den Käse, Salz, Pfeffer und die anderen Zutaten hinzu und rühren Sie gut um. Servieren Sie die Frühstückspfanne auf einem Teller oder in der Pfanne. Als Topping können Sie ein Spiegelei verwenden.

quinoa-samen-kaufen